Bauerngarten Höfenhof

Hier auf dem Höfenhof wird schon seit Generationen Gemüse, Kräuter und Beeren zur Selbstversorgung angebaut. Entgegen dem landläufigen Trend, bäuerliche Gemüsegärten still zulegen, haben wir hier den Garten stetig erweitert. So gibt es neben dem Jahrhundertealten Gemüsegarten auch einen großen Heilkräutergarten, einen separaten Beerengarten und verschiedene ländliche Staudengärten auf dem 1 ha großen Hofareal. Nach wie vor ist die Selbstversorgung der Familie das oberste Gebot beim Gärtnern. Das garantiert eine üppig bunte Vielfalt für Augen und Gaumen.

 

Das Herzstück aber ist der historische Bauerngarten, eingefasst mit einem Zaun aus schön behauenen Sandsteinsaulen und Eichenstaketen. Die Gemüsepflanzen werden zum großen Teil aus eigenem, samenfesten Saatgut, gezogen. So findet sich hier eine überaus reiche Vielfalt an alten, regionalen und besonderen Kultursorten.

Termine für offene Veranstalungen

Tag des offenen Bauerngarten, großes Garten Event im Juli in Baden, wir sind 2023 wieder dabei

 

"Auf die Beete fertig los", Samen, Pflanzenbörse und viel Tipps für den Gartenstart konnte leider nicht stattfinden

"Kunst, Krempel und Kohl", kleiner Gartenflohmarkt und Ideen zum Überwintern - 

Gewusst wie! Kleines Garten 1x1- Einsteiger Nachmittage

Einfach anfangen, wir schauen uns im Garten an, was jetzt gerade zu tun ist. Probieren selbst mal aus, wie z.B. gesät, pikiert, vereinzelt oder gehäufelt wird. Ich geb ihnen praktische Tipps an die Hand, damit ihr Gemüseanbau leicht gelingt.

Die Kurse dauern jeweils 3 Stunden und können einzeln belegt werden. Bitte Schreibzeug mitbringen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Termine:

  8. April  Freitag von 15 - 18 Uhr - Gartenauftakt  leider schon ausgebucht

13. Mai Freitag von 15 - 18 Uhr - Pflanzungshöhepunkt 

17. Juni Freitag von 15 - 18 Uhr - Klimawandel im Garten

Kosten: 36 Euro je Tag und Person

Ab 5 Personen können auch individuelle Termine gebucht werden. Anfragen

Bauerngartenroute

Unser Garten ist Teil der Bauerngartenroute. Wir sind begeisterte Gärtnerinnen, die alte Gemüseraritäten kultivieren und so manche fast vergessene Blumenschönheit beherbergen. Zwei bis drei naheliegende Gärten sind in einer themenbezogenen Route zusammengefasst, die von Gruppen direkt über eine Ansprechpartnerin gebucht werden kann. Dabei lassen sich auch kulturelle Abstecher in die Umgebung einplanen. Zudem werden in den Sommermonaten offene Gartentage an bestimmten Terminen angeboten. Einige Gärten lassen sich in landschaftlich schönster Lage erwandern oder sind auf einer Radtour zu erreichen. Planen sie einen Ausflug oder eine Gartenfahrt für eine Gruppe oder einen Verein, rufen sie mich an. Als Koordinatorin der Bauerngartenroute helfe ich ihnen gerne bei der Organisation und Umsetzung.

Zur Homepage der Bauerngartenroute...

Einfach Selbstversorgt - rund ums Jahr mit dem Bauerngarten Prinzip

Die Idee sich selbst versorgen zu können ist in Zeiten von kriegerischen Auseinandersetzungen, Pandemien und des Klimawandels aktueller und dringlicher denn je. Gesunde hochwertige Nahrungsmittel direkt vor der Haustüre anzubauen und zu ernten ist gut für die Umwelt,  den Speisezettel und macht auch noch glücklich. Ernteerfolg erlangen sie durch fundiertes Praxis Wissen, dem Standort angepasste robuste Arten und Sorten und ihrem persönlichen Pflanzplan.

Aus gegebenem Anlass werden dieses Jahr kleine Einsteigerkurse angeboten. Dieses umfangreiche Seminar wird wieder ab Herbst 2022 stattfinden. Ich bitte um ihr Verständnis.

 

Ganztagsseminar Reihe, den eigenen Garten rund ums Jahr optimal nutzen

1. Tag - 8. Oktober 2022 von 10 -17 Uhr - Einstiegstag . Kompost anlegen, Humus Aufbau, Garten anlegen und ihr eigener Anbauplan. Wie komm ich überhaupt zu einem fruchtbaren Beet, was ist rigolen und wie bearbeite ich den Boden nachhaltig. 

2.  Tag - April 2023 von 10 - 17 Uhr - Raus an die Frühlingsluft. Bodenbearbeitung zum Gartenstart, das kleine Anzucht Einmaleins, Mischkultur und Fruchtwechsel. An diesem Tag erfahren sie außerdem, welche Arten und Sorten sich für den Privatgarten besonders eignen, was man mit Beikräutern alles machen kann und wie welche Samen richtig in den Boden kommen. 

3. Tag - Juni 2023 von 10 - 17 Uhr - Wachsen und Werden. Für Nachwuchs sorgen, dem Zufall eine Chance lassen und Pflanzenpflege gewusst wie. Heute geht es um Säen und Pflanzen für eine zweite Ernte und Stecklings Arbeit, Pflanzen im Blattstadium erkennen und jede Art hat ihre eigenen Bedürfnisse und Ansprüche, leicht gemacht.

4. Tag - August 2023 von 10 - 17 Uhr - Aus dem Vollen schöpfen. Saaten für den Winter, Eigenes Saatgut und  vom Gießen und vom Trocknen. Im Hochsommer an eine dritte Ernte denken, Klimawandel Leid und Lust wovon profitieren wir, wo müssen wir umdenken und wie gehen wir in der Praxis damit um, außerdem wie und was gießen, sowie verschiedene Trocknungsmethoden und Rezepte.

5. Tag -  September 2023 von 10 - 17 Uhr - Wunderbare Erntezeit. Ernten, Lagern und Einwintern, Unkraut oder Beikraut und die gute Erde. Jetzt wird geerntet, was kann draußen bleiben, was wird wie geschützt, Umgang mit Giersch, Franzosenkraut, Hirsen und Co. Nach der Ernte ist vor der neuen Gartensaison, Bodenpflege und Witterungsschutz

Inhalt und Ablauf

Mit bewährtem praxisorientiertem Wissen an der Hand den eigenen Garten, das kleine Hoch Beet oder den grünen Balkon gestalten, bepflanzen und beernten, theoretische und praktische Einheiten vermitteln Basis Wissen zu nachhaltigem Anbau, leckerer Verarbeitung und vielfältigen Konservierungsmöglichkeiten. Daneben gibt es immer genügend Raum für eigene Fragen. 

Dozentin Walburga Schillinger, Hauswirtschafterin, Selbstversorgungsgärtnerin und mehrfache Gartenbuchautorin

Kosten und Anmeldung: 490 € für alle 5 Kurstage ( umfangreiche Kursskripte, alle Materialien, sowie vegetarische Verpflegung  mit Getränken am ganzen Kurstag sind inklusive). 

Die Anmeldung ist telefonisch oder per E-Mail möglich. Bitte die vollständige Adresse und Telefonnummer                                    angeben. Es folgt eine Bestätigung mit Kontodaten und weiteren Hinweisen.

Gemüse Garten Coach- In Privatgärten und bei Gartenbauvereinen

Der Traum frisches Gemüse, knackige Salate und gesunde Kräuter wird war, ich unterstütze sie mit meiner jahrelangen praktischen Erfahrung.

Vor Ort bei ihnen zu Hause legen wir zusammen Gemüsebeete an, Säen Blumen und setzen Kräuter in perfekter Mischkultur nach ihrem persönlichen Gartenplan, den wir zuvor miteinander entworfen haben. Ich geb  ihnen praktische Tipps für Pflege, Düngung und Gießen . 

Das dürfen sie erwarten: einen eigenen Mischkulturplan, Hilfe bei der Umsetzung, Dauer ca. 3 - 4 Std. Kosten 150 Euro

Terminabsprachen und alles weitere auf Anfrage

Gartentipps

Immer offen: meine Online-Gartentipps, die ich in regelmäßigen Abständen auf der Internetseite des Bauerngarten- und Wildkräuterland Baden e.V. veröffentliche.

Praktikum und Mitmach Angebote

Wie säe ich welche Gemüseart? Wann kann man Dicke Bohnen ernten? Wie sorg ich für guten Gartenboden? Lernen durch praktisches Helfen im Garten, Feld und Hof. Erleben wie Selbstversorgung funktioniert. Erfahre einen Perspektivwechsel im Kontext von Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit und Nullverschwendung. From farm to fork, vom Garten auf den Teller - bei uns erfährst und begreifst du, das es wirklich geht. Von März bis Oktober sind Praktikumswochen möglich. Anfrage

Vorträge

Erfolgreicher Gemüsebau, 5 Tipps wie Selbstversorgung gelingen kann. Praxis Wissen anschaulich erklärt, einfach umzusetzen, so macht Garten Spaß.

Termine auf Anfrage

Selbstversorgung im Schwarzwald "Was isch uff de Disch kumme" Eine Reise durch die Schwarzwälder Kochkultur von dazumal.

Termine auf Anfrage

Der Garten füllt deinen Teller. Warum lohnt es sich so viel wie möglich im eigenen Garten anzubauen, was sind hierbei die wichtigsten Grundsätze, was hat das mit Klimawandel zu tun, wie wirkt sich der auf die Vielfalt und die Wasserversorgung aus. 

Termin, am 26. Juni 2022 beim 6. Badischer Kräutertag in Grafenhausen im Südschwarzwald.

Bücher

Bauerngartenglück: Ernten und genießen rund ums Jahr
Walburga Schillinger und Charlotte Pohse (2019)
29,95 EUR

>> Infos und Bestellung beim Ulmer Verlag

Omas Gärten

Christiane Bach, Walburga Schillinger und Barbara Sester (2014)
24.90 EUR

Silberburg Verlag, ISBN 978-3-8425-1295-5, leider nur noch über Archive zu bekommen

Wir sind aktiv bei: